Begrüßungsnachmittag für die fünften Klassen

Am 25.09.2017 fand der Begrüßungsnachmittag für die fünften Klassen statt. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin folgte bereits das erste Highlight: Die Sechstklässlerin Joanna Naranjo Misiego präsentierte ihre gefühlvolle Eigenkomposition  und erntete viel Beifall dafür. Im Anschluss daran wurden die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler von ihren Tutorinnen und Tutoren (Schülerinnen und Schüler, die die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler in ihrem ersten Jahr an der Schule begleiten) in Empfang genommen.

Bei strahlend schönem Wetter ging es direkt in den Pausenhof, wo unsere „Neuankömmlinge“ bei interaktiven Spielen, wie z. B. „Hula-Hoop-Kreis“ und „Himmelbett“ ihre Tutorinnen und Tutoren, aber auch ihre Klassenleiterinnen und Klassenleiter näher kennenlernen durften. Bei allen Spielen standen wertvolle pädagogische Ziele wie das gemeinsame Lösen einer Aufgabe oder der Abbau von Berührungsängsten im Fokus. Am besten kam wohl bei allen das sogenannte „Rope Skipping“ an.

Bei diesem Spiel war eine gute Koordination zwischen Drehern und Springern gefragt, was zu einem animierenden Gruppenerlebnis führte.

Insgesamt hatten alle viel Spaß an diesem schönen Nachmittag. Ein besonderes Dankeschön geht an die Tutorinnen und Tutoren, die sich sehr engagiert und kreativ einbrachten.

 

M. Carpenter/D. Grunick

Zurück