Umweltschutz und Mülltrennung am Gymnasium Königsbrunn

· 11. Februar 2022 · 22:28

Im Jahr 2020 produzierte jeder Einwohner Deutschlands durchschnittlich 476 Kilo-gramm Haushaltsabfall. Am Gymnasium Königsbrunn fallen wöchentlich 5000 Liter Müll an, die bisher nicht getrennt wurden. Um einen ressourcenschonenden Recycling-Prozess zu ermöglichen, begann die Schülermitverantwortung SMV schon am Schuljahresanfang gemeinsam mit der Schulleitung und dem Hausmeisterteam, neue dreigeteilte Abfallsysteme zu bestellen und deren Einführung zu planen. Am 17. Januar konnten die neuen Müllsysteme aufgestellt werden. In einem selbst erstellten Film, der in den Klassen gezeigt wurde, erhielten alle Schülerinnen und Schüler Informationen rund um das Thema „Müllvermeidung und -trennung“. Mit den in jeder Klasse gewählten Um-weltbeauftragten werden ab jetzt regelmäßig Workshops stattfinden, um auf diesem Weg künftig detaillierte Informationen zum Thema an die Klassen zu vermitteln. So hofft die Schulgemeinschaft, einen Bei-trag zum Umweltschutz leisten zu können und den riesigen Berg an Müll in unserer Schule nachhaltig zu verringern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.