Die Schulmannschaft Handball Mädchen II des Gymnasiums Königsbrunn qualifiziert sich für den Regionalentscheid

· 26. Januar 2019 · 13:36

Und jetzt steht das Bezirksfinale an!

Vor den Weihnachtsferien, am 6. Dezember 2018, war die Handball-Schulmannschaft des Gymnasiums Königsbrunn nach Schwabmünchen gereist, um im Rahmen der Schulsportwettbewerbe in Bayern gegen die Leonhard-Wagner-Realschule den Kreissieger in der Wettkampfklasse II zu ermitteln.

Nach einer guten ersten Halbzeit stand ein deutlicher Vorsprung von 14:7 für Königsbrunn auf der Anzeigetafel. Schwabmünchen konnte den zweiten Durchgang aufgrund einer besser stehenden Abwehr ausgeglichener gestalten. Dennoch ließen sich die Königsbrunner Handballerinnen den Sieg nicht mehr nehmen und konnten das Spiel mit 23:17 für sich entscheiden.

Gleich in der ersten Schulwoche im neuen Jahr kam es dann am 10. Januar in heimischer Halle zum Regionalentscheid gegen das Gymnasium Mering. Nach einem spannenden Spiel haben sich die Mädels aus Königsbrunn mit einem 24:21 Sieg die Teilnahme am Bezirksfinale gesichert. Die Schulgemeinschaft gratuliert den Spielerinnen und ihrem Coach Studienrätin Michaela Mergner ganz herzlich zu diesem Sieg.

Das Bezirksfinale findet am Donnerstag, 31. Januar, ab 13 Uhr in der Dreifachturnhalle des Gymnasiums Königsbrunn statt. Dabei spielen das Gymnasium Krumbach, das Illertal-Gymnasium Vöhringen und der Sieger des Regionalentscheids aus dem Allgäu in einem Turnier „Jeder gegen Jeden“ den Sieger des Bezirks aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.