Remo Schweiger, Schüler am Gymnasium Königsbrunn, siegt beim Regionalentscheid „Jugend debattiert“

· 18. Februar 2019 · 10:05

„Soll der öffentliche Busverkehr im Bereich des AVV zum nächstmöglichen Zeitraum auf Elektrobetrieb umgestellt werden?“

Diesem interessanten und aktuellen Thema widmeten sich am Mittwoch, 13.02.2019, die in zwei Vorrunden am Anna-Gymnasium in Augsburg ermittelten vier Debattanten der Finalrunde des Regionalwettbewerbs „Jugend debattiert“.
Remo Schweiger aus der Klasse 9a begeisterte im Rathaus in Augsburg die Jury mit Überzeugungskraft, stichhaltigen Argumenten und einer hohen Sprachkompetenz.
Er erlangte in der Finaldebatte den ersten Platz und wird nun im März unser Gymnasium auf Landesebene im Münchener Maximilianeum vertreten. Wir gratulieren ihm ganz herzlich zu dieser hervorragenden Leistung!
Den schulinternen Wettbewerb für die neunten Klassen organisierten die beiden Schulkoordinatoren Dr. Barbara Ziche und Herr Kleinert. Bereits in der 8. Jahrgangsstufe wurde von den Deutschlehrkräften Carola Mies, Elisabeth Zeller, Susanne Hilgenfeld, Matthias Gärtner und den beiden Schulkoordinatoren die Form des Debattierens ausführlich eingeübt und diesem Schuljahr weitergeführt.
Wir wünschen Remo Schweiger viel Erfolg in der nächsten Runde der Debatte!

Dr. Barbara Ziche, Susanne Hilgenfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.